Anlegen – Ausgabe 1 | 2017

Anlegen in Fonds – mit kompetenter Beratung

PostFinance begleitet Sie auf dem Weg zur persönlichen Anlagestrategie.

Alternative zum Sparkonto

Seit fünf Jahren leben Klara Messerschmid und Roger Bähler nun schon zusammen. Demnächst dürfte die Familiengründung ein Thema werden. Geld beiseitelegen konnten sie als Vollzeitangestellte gut, zumal sie ihre Fixkosten die ganze Zeit über tief hielten.

Klara Messerschmid

«Eigentlich sind wir in einer komfortablen Situation: Über die letzten Jahre konnten wir gemeinsam Geld sparen. Und nun wissen wir gar nicht, was wir damit tun sollen; es einfach auf dem Sparkonto zu lassen, bringt aufgrund der tiefen Zinsen nichts. Wäre Anlegen ein Thema für uns?»

Das sagt Bernhard Gurtner, Berater von PostFinance: «Bei einem Gespräch analysieren wir die derzeitige Situation von Klara Messerschmid und ihrem Partner. Wir sprechen über den Verdienst und auch über die Lebensumstände. Welche Ansätze für die beiden geeignet sind, das zeigen eine Situationsanalyse und das gemeinsame Erarbeiten des Anlegerprofils. Dazu gehört auch die Emotion; das heisst, wie wohl sich jemand mit Schwankungen fühlt.»

Kleine Beträge zahlen sich aus

Ganz anders die Ausgangslage von Serge Zandonella: Als Vater von zwei Buben – Marc und Yves – geht viel von seinem monatlichen Busfahrergehalt für die üblichen Ausgaben weg. Sparen dauert bei ihm etwas länger, da er eher kleine Beträge weglegt.

Serge Zandonella

«Mit allen Abzügen kann ich monatlich zwischen 100 und 150 Franken zur Seite legen. Lohnt es sich für mich überhaupt, mich mit dem Thema Fonds auseinander zu setzen?»

Das sagt Ulrich Balmer, Berater von PostFinance: «Aber klar doch! Bereits mit kleineren, regelmässigen Beträgen können Sie in einen Fondsplan investieren. Ihr Vorteil: Damit können Sie sich Ihr Vermögen systematisch aufbauen – und dabei selbst bestimmen, wie hoch Ihre Einzahlungen sind.»

Richtig vorsorgen

Obschon es nicht mehr allzu lange dauert, bis Ferdi Zuppiger pensioniert wird, will er doch noch das Beste aus der verbleibenden Erwerbszeit herausholen. Und irgendwie in seine Vorsorge investieren.

Ferdi Zuppiger

«Als Unternehmensberater kenne ich mich mit der Beraterrolle aus. Allerdings bin ich jetzt auf eine Beraterin angewiesen, die Ihr Know-how mit mir teilt: Was kann ich heute tun, damit ich optimal auf meine Pensionierung vorbereitet bin?»

Das sagt Pia Wermelinger, Beraterin von PostFinance: «Mit der privaten Vorsorge kann man eigentlich nicht früh genug beginnen. Die Investition in einen unserer drei Vorsorgefonds lohnt sich aber auch für Menschen wie Ferdi Zuppiger: Zahlt er jetzt in den verbleibenden 14 Jahren noch im Rahmen der gesetzlichen Limite ein, kann er die Beträge jeweils von seinem steuerbaren Einkommen abziehen. Die Renditechancen sind mit einem Vorsorgefonds ebenfalls interessant.»

Welche Alternativen zum Sparkonto gibt es?

Weitere Informationen zum Thema Anlegen

Erneuter Preisregen für PostFinance

Lipper-Award für bestes kleines Fondshaus in der Kategorie gemischte Anlagen und weitere Auszeichnungen für den PostFinance Fonds 5: PostFinance gewinnt nach dem letztjährigen Award für den PostFinance Fonds 5 als besten Fonds in der Kategorie «Mixed Asset CHF Aggressive» für den gleichen Fonds zwei weitere wertvolle Auszeichnungen – sogenannte Zertifikate. Der PostFinance Fonds 5 schneidet über fünf und zehn Jahre als bester Fonds seiner Vergleichsgruppe ab. Die Zertifikate stehen für langfristige überdurchschnittliche Resultate.

Zum ersten Mal wird PostFinance als bestes von 32 kleinen Fondshäusern für gemischte Anlagen über drei Jahre ausgezeichnet. Diese Auszeichnung zeigt, dass die Strategiefonds, also die Basisanlagen für unsere Kundinnen und Kunden, auch von Unabhängigen als hervorragende Fonds bewertet werden.

Disclaimer

Prospekte und KIID, die Vertragsbedingungen sowie die Jahres- und Halbjahresberichte können kostenlos bei den Operations Centers von PostFinance, über alle PostFinance-Filialen bzw. bei der UBS Fund Management (Switzerland) AG, Postfach, CH-4002 Basel, angefordert werden. Zeichnungs- und Rücknahmeaufträge nehmen alle Poststellen, PostFinance-Filialen und Kundendienste von PostFinance entgegen. Investitionen in ein Produkt sollten nur nach gründlichem Studium des aktuellen Prospekts erfolgen. Kommissionen und Kosten wirken sich nachteilig auf die Performance aus. Diese Informationen berücksichtigen weder die spezifischen oder künftigen Anlageziele noch die steuerliche oder finanzielle Lage oder die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Empfängers.

Weitere Artikel dieser Ausgabe